Bei Terminmeldungen oder Nachfragen zur Saalbelegung bitte mit der Vorstandschaft (siehe Impressum") in Verbinung setzen!  

 

 








        

            Einsätze 2011  

  

 

  • 12.04.2011   Ohne Alarm. Wir werden gegen 21.30 Uhr telefonisch davon informiert daß ein LKW Sojaschrot auf der RO 35 zwischen Lueg und Unterwindering verloren hat. Wir sichern die Säuberung durch einen Kehrbetrieb und können die Strasse nach ca. 1 Stunden wieder freigeben. (7 Mann, MZF, 1 Std.)

 

  • 11.4.2011   Alarm um 16:03 Uhr. Nach einem Verkehrsunfall bei der Bäckerei Adlmaier treten bei den verunfallten Fahrzeugen Betriebsstoffe aus. Wir binden die Flüssigkeiten mit Bindemittel und entsorgen das kontaminierte Streugut. (11 Mann, MZF, 1 Std.)

 

  • 09.04.2011   Sicherheitswache im Feuerwehrhaus beim Frühjahrssingen der Männergesangsverein. (2 Mann; 4 Std.)

 

  • 04.04.2011   Alarm um 9:46 Uhr. Wir werden zur Beseitigung einer Ölspur auf der Krankenhausstraße gerufen.(5 Mann, MZF, 1 Std.)

 

  • 24.03.2011   Alarm um 18.04 Uhr. Gemeldet wird ein Unfall mit eingeklemmter Person an der Kreuzung Staatsstraße 2079 und Ro 35 bei Aichet. Wärend der Anfahrt korrigiert die Leitstelle den Unfallort zur Kreuzung Staatsstrasse 2198 und der Ro 35 bei Frieberting. Im Kreuzungsbereich ist es zur Begegnung zweier Fahrzeuge gekommen wobei ein 3er BMW einen Ford Probe auf der Beifahrerseite voll getroffen hat. Bei unserer Ankunft stellt sich heraus daß die Person bereits aus dem völlig zerstörten Wrack herausgeholt ist aber das Fahrzeug gegen Absturz gesichert werden soll. Halfing und wir übernehmen diese Aufgabe. Nachdem die Person vom Notarzt erstversorgt ist und im RTW liegt bauen wir nach und nach zurück und rücken wieder ab. (7 Mann, LF 1 Std., 16 Mann,TLF, MZF, 30 min.)

    Bilder
    rosenheim 24.de

 

  • 24.03.2011   Alarm um 14:06 Uhr. Wir werden zu einem Waldbrand bei Weitmoos in der Nähe von Griesstätt gerufen. Ca. 1,5 Hektar Unterwuchs in einer Waldschonung stehen in Flammen, können aber in kürzester Zeit eingedämmt werden. Während 5 Kameraden nach ca. 1,5 Stunde freundlicherweise von der FFW Wasserburg nach Hause gebracht werden bleibt das TLF 21/1 mit 3 Mann zu Nachlöscharbeiten noch vor Ort. Nach 2 Stunden kann auch das TLF abrücken.  (5 Mann 1,5 Std., 3 Mann,  TLF 2 Std.)

    rosenheim24.de

 

  • 18.03.2011   Alarm um 14:28 Uhr. Wir werden zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Hölking gerufen um eine in eine Grube gestürtzte, schwer verletzte Person zu retten. Mit vereinten Kräften der mitalarmierten Feuerwehren und unter Zuhilfenahme der Endorfer Drehleiter gelingt dies sehr schnell. (21 Mann; LF+TLF+MZF; 40 min)

 

  • 07.03.2011   Sicherheitswache beim Rosenmontagsball in der Turnhalle in Vogtareuth. (2 Mann; 5 Std)

 

  • 01.03.2011   Alarm um 13:50 Uhr. Wir werden bei einem Kaminbrand in Obermühl mitalarmiert. Die vor uns eingetroffenen Wehr aus Griesstätt hält uns nur kurz für den Fall der Fälle bereit und entlässt uns nachdem klar ist das kein größerer Handlungsbedarf besteht. (10 Mann; TLF; 0,5 Std.)

 

  • 06.02.2011   Alarm um 22.51 Uhr. Wir werden zu einem LKW-Reifenbrand nach Lengdorf bei Rott alamiert. Unsere Wehr rückt mit 2 Fahrzeugen aus, aber wir können noch auf der Anfahrt wieder umdrehen da das Feuer von den ersten eintreffenden Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden kann. (24 Mann; TLF, LF)

 

  • 24.01.2011   Alarm um um 6.47 Uhr. Wir werden zu einem Verkehrsunfall in Oberwindering gerufen. Ein Fahrzeug ist auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern geraten und mit dem Gegenverkehr kollidiert. 1 Person erleidet einen leichten Schock und wird vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wir sichern die Unfallstelle ab und helfen dem Abschleppunternehmer bei der Bergung der Fahrzeuge. (11 Mann; LF, MZF, 1 Std.)

 

  • 8.01.2011   Alarm um 15.18 Uhr. Gemeldet wird eine leblose Person die im Inn treibt. Noch vor dem Ausrücken aus dem Feuerwehrhaus wird per Funk die Bergung der Person gemeldet und unsere Hilfe somit nicht mehr benötigt. (26 Mann, 15 min.)
    Bericht: rosenheim24.de

 

  • 7.01.2011   Sicherheitswache beim Inthronisationsball der Faschingsgilde Vogtareuth in der Schulturnhalle. ( 3 Mann, 5 Std.)

 

  • 04.01.2011   Alarm um 3:10 Uhr. Gemeldet wird ein Wohnhausbrand in Unterwindering. Gottlob stellt sich bei genauer Erkundung durch die eingetroffenen Kräfte, die mit Wärmebildkamera und Highpress-Kübelspritze vorrücken heraus, daß ein Fernseher einen Schmorbrand verursacht hat, der sich auf das Wohnzimmer beschränkt. Dank unseres Rauchvorhanges bleibt der Rauch im Zimmer und kann dann mit Hilfe zweier Drucklüfter hinausgedrückt werden. So bleibt der Schaden relativ gering und nach 1 1/2 Stunden rücken die Einsatzkräfte ab. Allerdings nicht ohne vorher die vorbeiführende Strasse die RO 35 vom angefrorenem Löschwasser mittels Salz befahrbar gemacht zu haben. (LF, TLF, MZF, 24 Mann 1,5 Std.)
    Bilder
 

 

 

 

 

 

104214