Bei Terminmeldungen oder Nachfragen zur Saalbelegung bitte mit der Vorstandschaft (siehe Impressum") in Verbinung setzen!  

 

 








Einsätze 2010  

 

  • 29.11.2010   Alarm um 10:23 Uhr. Bei Baumfällarbeiten in Altenhohenau wird ein Arbeiter von einem großen Ast am Kopf getroffen und schwer verletzt. Durch das Alarmstichwort "eingeklemmte Person unter Baum" werden wir mitalarmiert. Unser Eingreifen wird aber nicht mehr nötig als klar ist, daß die Person befreit ist. Der Arbeiter wird mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. (LF, TLF, 9 Mann, 45 min)
    rosenheim24.de
  • 14.11.2010   Verkehrsabsicherung beim Volktrauertag vor dem Kriegerdenkmal in Vogtareuth und des Kirchenzug des Krieger-und Veteranenvereins . (5 Mann, 3 Std.)
  • 11.11.2010   Verkehrsabsicherung beim St. Martinsumzug des Kindergarten Zauberberg, Vogtareuth. (3 Mann, 2 Std.)
  • 1.11.2010   Alarm um 9:17 Uhr. Auf der Staatsstraße 2359 auf Höhe Kapellenberg kommt es zum Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Wohnmobil. Beim Motorradfahrer muß trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsversuche und Versorgung durch Notärzte und Rettungssanitätern bei Ausschöpfung aller Möglichkeiten noch an der Unfallstelle der Tod festgestellt werden. Bei den Mitbeteiligten Personen im Wohnmobil werden mittelschwere Verletzungen festgestellt. Wir sichern die Unfallstelle übernehmen nach ca. 1 Stunde die Umleitungsmaßnahmen von unserer mitalarmierten Nachbarwehr Söchtenau und helfen der Polizei sowie dem dazugerufenen Gutachter bei ihrer Arbeit. Nach der Bergung des Verunglückten und der Fahrzeuge wird die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt und  nach ca. 3 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben.(LF, TLF, MZF, 31 Mann, 3 Std.)
    Bilder
    Rosenheim24.de
    Polizeimeldung
  • 9.10.2010   Sicherstellung des Brandschutzes bei der ADAC-Kathrein Rallye 200. (LF, 5 Mann, 4 Std.)
  • 6.10.2010   Alarm um 16:51 Uhr. Ein LKW mit beschädigter Ladebordwandhydraulik verliert auf eine Strecke von ca. 1 Km Öl. Vom Moosweg über den Kirchplatz bis zum Gewerbegebiet bindern wir das Öl und säubern die Straße. (TLF, MZF, 11 Mann, 1 Std.)
  • 23.09.2010   Alarm um 15:35 Uhr. Ein Pkw erleidet auf der Staatsstraße 2359 bei der Abzweigung nach Straßkirchen einen kapitalen Motorschaden und verliert auf ca 100 Meter sein gesamtes Motoröl. Wir binden den gröbsten Teil des Öles, die Feinreinigung erledigt eine Fachfirma. (MZF, 7 Mann, 0,75 Std)
  • 22.08.2010   Alarm um 16.20 Uhr. VU bei Haid. Ein Van kommt aufs Bankett wodurch der Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug verliert und in die Büsche bei Haid schleudert. Gott sei Dank erleidet der Fahrer nur Hautabschürfungen und bleibt somit weitgehend unverletzt. Wir bleiben bis zum Einteffen des Abschleppunternehmens vor Ort und helfen mit, das havarierte Fahrzeug auf den LKW zu laden.(LF + MZF, 11 Mann, 0,5 Std.)
    Bilder
    Polizeibericht
  • 9.08.201  Alarm um 21:06 Uhr. Wir beseitigen eine Ölspur nach einem Verkehrsunfall und sichern die Straße mit Warnhinweisen ab. (LF + MZF, 18 Mann, 0,5 Std.)
  • 1.08.2010   Sicherheitswache beim Opernfestival auf Gut Immling. (2 Mann, 3 Std.) 
  • 31.07.2010   Sicherheitswache beim Opernfestival auf Gut Immling. (2 Mann, 6 Std.) 
  • 19.07.2010   Parklatzeinweisung beim Kesselfleischessen im Rahmen des Gautrachtenfestes. (4 Mann, 3 Std.)
  • 18.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Gaupreisplattln im Rahmen des Gautrachtenfestes. (3 Mann, 3 Std,)
  • 17.07.2010   Sicherheitswache beim Opernfestival auf Gut Immling. (2 Mann, 6 Std.)
  • 17.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Gaujugendtag und beim Boarischen Tanzfest im Rahmen des Gautrachtenfestes. (8 Mann, 6 Std.)
  • 16.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Oberkrainerabend im Rahmen des Gautrachtenfestes. (4 Mann, 3 Std.)
  • 15.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Volksmusikabend des Trachtenvereins "Unterinntaler" Vogtareuth im Rahmen des Gautrachtenfestes. (4 Mann, 3 Std.)
  • 15.07.2010  Alarm um 17:00 Uhr. Wir werden zur Beseitigung einer Ölspur auf die Kreisstraße RO 35 zwischen Vogtareuth und Schonstett alarmiert. Auf Höhe Pirach verliert ein Lkw Öl und verursacht eine ca. 150 Meter lange Ölspur. Wir reinigen die Straße und sichern sie mit Warnhinweisen ab. (20 Mann, TLF 16/25 + MZF, 1,5 Std.)
    Bilder
  • 13.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Konzert der Couplet AG im Rahmen des Gautrachtenfestes. (4 Mann, 3 Std.)
  • 11.07.2010   Parkplatzeinweisung, Verkehrsabsperrung Versorgung der Teilnehmer mit Getränken beim Kirchen- und Festzug des Gautrachtenfestes. Bei tropischen Temperaturen um die 37 Grad sind wir mit Unterstützung der Feuerwehren Griestätt und Zaisering für den reibungslosen Ablauf in verkehrstechnischer Hinsicht verantwortlich. Im Verlauf des Festzuges unterstützen wir dann auch die Mannschaft des Roten Kreuz bei der Versorgung der Zugteilnehmer mit Getränken. So bleiben die Notfälle im Rahmen und niemand kommt aufgrund der tropischen Temperaturen ernsthaft zu Schaden. Auch das Festzelt wird zwischen den Zügen mit Drucklüftern belüftet und das Zeltdach zur Kühlung bewässert. (26 Mann, TLF, LF, MZF, 11 Std.)
    Bilder
  • 10.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Gauheimatabend. (6 Mann, 3Std.)
  • 08.07.2010   Parkplatzeinweisung beim Bieranstich des Gautrachtenfestes in Vogtareuth. (6 Mann, 3Std.)
  • 30.06.2010   Alarm um 18.22 Uhr. Ein Rauchmelder der BMA in der Schön KlinikRauchmelder hat seine Arbeit gut gemacht und zu Recht ausgelöst. Nachdem die Anlage zurückgestellt ist rücken wir wieder ab. (39 Mann; TLF; LF, MZF; 0,5 Std.) schlägt Alarm. Nach kurzer Zeit kann Entwarnung gegeben werden, denn der Übeltäter war eine in heißem Zustand geöffnete Sterilisationsmaschine in der OP-Vorbereitung. Ein direkt darüber montierter
  • 28.06.2010   Alarm um 23.58 Uhr. Wir werden zur Unterstützung der Polizei und eines verständigten Gutachters zur Ausleuchtung einer Unfallstelle alarmiert. Kurz vor Sulmaring kollidiert eine Rollerfahrerin mit einem aus Sulmaring kommenden Traktor. Sie wird schwer verletzt ins Klinikum gebracht und noch in der Nacht operiert. Nachdem der Gutachter die Unfallstelle fotografiert und vermessen hat, räumen wir mit dem Bergeunternehmer die Stelle auf und rücken ab.(19 Mann; LF , TLF , MZF; 1,5 Std.)
    -Siehe hier Polizeibericht-
    -Bild hier-
  • 20.06.2010   Alarm um 1:55 Uhr. Baum über die Strasse zwischen Straßöd und Holzleiten. Ein Laubbaum hat vermutlich durch den aufgeweichten Boden so stark an Halt verloren daß er umgestürzt ist. Wir beseitigen den Teil des Baumes der auf der Fahrbahn liegt und säubern die Stelle zum Schluss von Laub und Sägespänen.(18 Mann; TLF + MZF; 0,5 Std.)
  • 17.06.2010   Alarm um 07:13 Uhr. VU mit eingeklemmter Person an der Kreuzung B 15 und der Staatsstraße 2079. Zwei Kleinwagen sind beim Abbiegevorgang miteinander kollidiert. Bei unserem Eintreffen sind die Rettungskräfte sowie die FFw Griesstätt bereits mit der Versorgung bzw. Befreiung der beteiligten Personen beschäftigt. Wir übernehmen die Verkehrsregelung, was bei einsetzendem Berufsverkehr absolut notwendig ist. 45 Minuten später, nach Befreiung der Person kann die FFw Griesstätt die Verkehrsregelung übernehmen und wir rücken ab. (9 Mann; LF + MZF; 1 Std.)
    Bilder: rosenheim24.de
  • 06.06.2010    Alarm um 23.36 Uhr. Wir werden zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Rott am Inn alamiert. Der Brand wird durch einen Blitzeinschlag ausgelöst. Eigentlich ist Rott außerhalb unseres Bereiches aber da zeitgleich der Brand einer Garage in Edling bekämpft wird und die zuständigen Wehren gebunden sind, werden wir als eine der nächstligenden Wehren mitalarmiert. Ein Atemschutztrupp unserer Wehr und ein weiterer der Feuerwehr Rott geht mit Wärmebildkamera in den Innenangriff. Beim Eintreffen der Trupps sind lediglich größere Glutnester zu erkennen, die abgelöscht werden müssen. Die um die Jahreszeit fast leere Tenne bietet Gott sei Dank zu wenig Futter um ein Großfeuer (TLF + LF + MZF, 2 Std)
    Bilder: rosenheim24.de
    entstehen zu lassen. Zeitgleich wird der entsprechende Dachteil von außen ausgedeckt und ebenfalls abgelöscht. Nach ca 1,5 Std können wir wieder abrücken. (27 Mann;
  • 06.06.2010   Beim Fronleichnamsumzug übernehmen wir die Absperrung der Straßen. (5 Mann; 2,5 std.)
  • 03.06.2010   Alarm um 1:21 Uhr. Nach starkem Regen laufen bei einem Anwesen in Straßkirchen gegen 1:00 Uhr Nachts einige Kellerschächte sowie die Versitzgrube voll und drohen Wasser in den Keller zu drücken. Diese wird durch fortwärendes Auspumpen soweit im Spiegel abgesenkt, daß für den Keller keine Gefahr mehr besteht. (Drei Mann; TLF mit Tauchpumpe; 3 Std.)
  • 24.05.2010   Alarm um 10:18 Uhr. Die Brandmeldeanlage einer Anlage für Betreuten Wohnen in Halfing löst aus. In rekordverdächtiger Zeit rücken wir aus, weil zum Aufräumen der vortägigen Fahnensegnung etliche Aktive am Haus sind. Der Grund für den Alarm ist ein Topf mit Milch der auf dem Herd vergessen wurde. Durch die starke Rauchentwicklung wurde ein Melder ausgelöst der dadurch Schlimmeres verhindert. Bei unserem Eintreffen hat die Feuerwehr Halfing das Geschehen voll im Griff und wir können ohne ausgestiegen zu sein wieder Abrücken. Am Feuerwehrhaus zurück, kommt es im Anschluß noch zu einer Tierrettung. Ein Siebenschläfer hat sich in die leere in der Fahrzeughalle stehende Kuchentheke eingeschlichen. Nach kurzer Jagd wird der kleine Kerl von Heribert Görgmayr festgesetzt und nach eingehender Belehrung in die Freiheit entlassen. (25 Mann;TLF 16/25 + LF 16/12 + MZF; 0,5 Std.)
  • 23.05.2010   Fahnensegnung mit Festzug für unsere alte Traditionsfahne. Absperrungen beim Festumzug, mit freundlicher Unterstützung unserer Partnerwehr Zaisering mit 3 Mann, und die Einweiserei zum Parkplatz binden 6 Mann unserer Wehr für 4 Stunden.
  • 16.05.2010   Alarm um 5:30 Uhr. Wir werden wegen eines angeblichen WaldbrandesBenning alamiert. Es stellt sich aber sehr schnell heraus, daß es sich bei diesem Feuer lediglich um ein größeres, angemeldetes Lagerfeuer handelt. Deshalb ist ein Eingreifen durch uns und weiterer Feuerwehren aus Prutting, Schonstett und Söchtenau nicht notwendig und wir rücken wieder ab. (21 Mann; TLF 16/25 + MZF; 0,5 Stunden)
    in
  • 11.05.2010   Alarm um 6:32 Uhr. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Tödtenberg. Ein PKW prallt gegen einen RVO-Bus. Der Fahrer des PKW ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Busfahrer und 4 seiner Mitfahrer werden leicht verletzt, während die anderen Fahrgäste mit dem Schrecken davonkommen. Nach der Erstversorgung des PKW-Fahres durch den Notarzt, wird das Dach des verunfallten Wagens entfernt und im Anschluss der Fußraum des PKW so weit geöffnet, daß der Fahrer schonend nach hinten aus dem Wrack genommen werden kann (Im Krankenhaus stellt sich später heraus, daß er sich wie durch ein Wunder nur das Nasenbein gebrochen hat!). Die Fahrzeuge werden von Bergeunternehmen abgeschleppt und die Unfallstelle von groben Teilen von uns geräumt. Im Anschluß säubert ein Reinigungsfahrzeug die gesamte Unfallstelle und knapp 2 Stunden später kann die Sperrung der Staatsstraße 2359 aufgehoben werden. Ausser uns waren noch die Freiwilligen Feuerwehren aus Prutting und Zaisering zur Unterstützung im Einsatz. ( 17 Mann; LF 16/12 + TLF 16/25 + MZF; 2,5 Std.)
    Bilder: rosenheim24.de
    Video: rosenheim24.de
    Polizeibericht
  • 10.05.2010   Alarm um 11:15 Uhr. Am Klinikum fallen die Kompressoren zur Druckluftversorgung aus. Zur Unterstützung des angeforderten Rüstwagens der Feuerwehr Wasserburg wird auch die Feuerwehr Vogtareuth alarmiert. Bei unserem Eintreffen läuft Kompressor 1 bereits wieder und die Überbrückung durch den Rüstwagen ist nicht mehr notwendig. Nach 30 Minuten rücken wir wieder ab. ( 5 Mann; MZF, 30 Minuten) 
  • 06.05.2010   Alarm um 6:26 Uhr.Brand eines Wäschetrockners in der Schön Klinik Vogtareuth. Durch den schnellen Einsatz unter Atemschutz gelingt das schnelle Ablöschen des in Brand geratenen Geräts und der davor gelagerten Wäsche. Größerer Schaden kann vermieden werden aber weite Teile der Klinik sind verraucht und müssen mit Drucklüftern entraucht werden. Der Schaden durch das Feuer hält sich in Grenzen aber durch die Raucheinwirkung ist die gesamte Wäscherei in Mitleidenschaft gezogen worden. Ebenfalls durch den Rauch beeinträchtigt sind große Teile des Klinikums die aufwendig gereinigt werden müssen. (17 Mann; TLF 16/25 + LF 16/12 + MZF; 3,5 Std.)
    Bericht: rosenheim24.de
    Bilder: rosenheim24.de
  • 19.04.2010     Alarm um 15:45 Uhr. VU (Verkehrsunfall) auf der Staatsstrasse 2079 bei Gunzenham. Ein PKW Fiat Punto kollidiert mit einem ins Schleudern geratenen Paketdienstwagen. Die junge Fahrerin des Punto erliegt noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Lieferwagens wird mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Unsere Wehr hilft mit den Rettungszylindern die junge Frau aus dem total deformierten Wrack zu bergen und übernimmt auch die Verkehrsabsicherung an der Schonstetter Kreuzung. (13 Mann; LF 16/12 + MZF; 4 Std.)
    Unfallbild
    Bericht auf rosenheim24.de
    *Polizeimeldung*
  • 10.04.2010     Sicherheitswache für Gesangsverein in der Turnhalle (3 Mann; 4 Std.)
  • 08.04.2010     Sicherheitswache für Förderverein SV Vogtareuth in der Turnhalle (2 Mann; 5 Std.)
  • 24.03.2010    Alarm um 12:45 Uhr. BMA in der Schön Klinik, Melder löst vermutlich durch Kontakt mit einem Tier aus (wahrscheinlich Marder). (12 Mann; TLF 16/25; 1 Std.)
  • 21.03.2010     Sicherheitswache bei Gauversammlung der Unterinntaler Vogtareuth (3 Mann; 4 Std.)
  • 20.03.2010     Sicherheitswache fürs Frühjahrskonzert der Vogtareuther Musi (3 Mann; 5 Std.)
  • 20.01.2010     Maibaum-Fahren von Tuntenhausen nach Vogtareuth (2 Mann; MZF; 2 Std.)
  • 16.01.2010     Sicherheitswache beim Gildeball in der Turnhalle (3 Mann; 8 Std.)

 

 

 

 

104230